Jagdschule = Jagdschule…oder?

    NEUES aus der AKADEMIE

 

Ein fröhliches Hallo auf unserer Website.

Wir freuen uns, dass Sie uns gefunden haben und besuchen.

 

Sie interessieren sich für Natur und Umwelt, für die Sie umgebende Flora und Fauna?

 

Dann gehören Sie entweder zu den bereits „lebenserfahrenen“ Mitmenschen, die ihre Kindheit und Jugendzeit noch ohne das Smart-Phone verbringen durften.

 

Oder aber sie gehören zu der jungen, aufstrebenden Generation, die neben dem Smart-Phone zu ahnen beginnt, dass davor noch etwas Anderes gewesen sein muss.

 

Etwas Anderes, das die Vorfahren mit Spannung, Freude, Zufriedenheit und sogar absolut biologischer Nahrung versorgt hat. Klimaneutral versteht sich!

 

Während die ältere Generation 50+ unter dem Begriff „Jagd noch Waidgerechtigkeit und Brauchtum versteht, kennt die überwiegende Mehrzahl der jungen Generation die Definition des Begriffes „Jagd“ zumeist nur sehr, sehr einseitig bzw. überhaupt nicht (mehr).

 

Die Jagd“ ist auch heute noch sehr facettenreich. im Gegensatz zu früher, ist sie aber hauptsächlich geprägt vom modernen Leben und der Zivilisation.

 

Hmm…, liest sich ja alles interessant…aber….

 

Wo kann ich dazu mehr erfahren?

 

Wo kann ich mich vielleicht sogar selbst auf den Weg machen, um Jägerin oder Jäger zu werden?

 

Unsere Antwort:

  • 1.  Machen Sie sich zuvor eine Checkliste, was Sie sich persönlich unter einer                     Jagdschule vorstellen und was Sie letztendlich von einer Jagdschule erwarten.
  • 2.  Googeln und vergleichen Sie!

 

Haben Sie den Jagdkursveranstalter oder die Jagdschule Ihrer Wahl gefunden und dazu das Glück, dass ein Platz noch frei ist, dann herzlichen Glückwunsch, alles Gute und viel Erfolg.

 

Was aber, wenn der Kurs oder das Seminar Ihrer Wahl schon komplett belegt ist?

 

Nicht enttäuscht sein oder gar resignieren…..

 

Vielleicht ist das Ihre ganz persönliche „Gunst der Stunde“?!

 

Nutzen Sie diese „Gunst“ und schnuppern Sie doch vorab schon mal in die Materie rund um die Jagd hinein. Machen Sie sich ein „Bild vor Ort“.

 

 

Wir bieten Ihnen die Gelegenheit zum Gespräch über Ihre persönliche Vorstellung von Jagd, Ihren diesbezüglichen Erwartungen, Neigungen und Wünsche. Darüber hinaus bieten wir Ihnen an, uns sehr gerne auch bei einem Reviergang begleiten.

 

Werden Sie sich darüber im Klaren, dass Jagd nicht nur aus Gewinnung von hochwertigstem Lebensmittel besteht.

 

Lernen Sie vorab bereits schon kennen, dass Jagd die Übernahme einer hohen Verantwortung sowie überwiegend Arbeit und engagierten Einsatz für Flora und Fauna bedeutet.

 

Erkennen Sie schließlich, dass Jagd kein Hobby ist, sondern dass Jagd die Ausübung eines sehr alten, ehrwürdigen und traditionellen Handwerkes bedeutet.

 

Wenn Sie jetzt aufmerksam geworden sind, dann haben Sie unsere Zeilen erreicht.

 

Sie wollen nun mehr wissen?

 

Ganz einfach: Besuchen Sie uns! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und lassen

Sie uns einen gemeinsamen Gesprächstermin finden.

 

Das alles selbstverständlich völlig kostenlos, unverbindlich und ohne werbendes „Nachkarten“.

 

Wir alle freuen uns auf Sie!

 

Ihre

 

 

 

 

Jagdschule Linkenheim