Schießen und treffen sind zweierlei Dinge

Warum kann jeder Mensch schießen?

Ganz einfach: Beim „Schießen“ handelt es sich schlicht und ergreifend lediglich um eine Tätigkeit.

Allerdings bedeutet schießen nicht gleich treffen!

Um wirklich zielsicher treffen zu können, ist vor jedem Schuß die „mentale Abarbeitung“ einer zu beachtenden Handlungsroutine unabdingbar!

Was sich genau dahinter verbirgt und wie Sie das sehr individuell und bei größtmöglicher Effizienz erlernen werden, zeigen Ihnen unsere drei jagdlichen Schießlehrer (LJV)

 

 

Wir vermitteln Ihnen nicht nur die Tätigkeit “Schießen”, damit Sie die Mindestanforderungen in der Jägerprüfung erreichen können!

Im Rahmen Ihrer Teilnahme am unserem Vorbereitungsseminar auf die Jägerprüfung bilden wir Sie zu waidgerechten Jagdschützen aus.

 

Sie wollen Näheres wissen? Bitte fragen Sie uns!